Therese Eisenmann

geboren in Gosau (Salzkammergut), 1977 Diplom an der Hochschule für Gestaltung in Linz, seither freischaffend.

Ein von Umzügen und Brüchen geprägtes Leben, verbrachte 14 Jahre in Südtirol, lebt seit Juni 2005 in Neumarkt im Mühlkreis. Aufenthalte im Hochgebirge, insgesamt 13 Sommer, großteils im Zelt. Starke Beziehung zur Natur, zu Naturphänomenen. Ein ausführliches Werk zu den Themen: Wasser, Licht, Frau, Tanz, Bewegung, Wildtiere. Schwerpunkt: Großformatige Stahlgravuren. 1978 Talentförderungsprämie des Landes OÖ, 1981 Reisestipendium Italien, 2003 Preis beim Kiwanis Druckgrafikwettbewerb, 2009 OÖ Landeskulturpreis.